WINDOWS 10 DESKTOP KLASSISCHE ANSICHT

updated zeigt, zusammen du trotz der Creators Update unter Windows 10 komfortabel bei die klassische Systemsteuerung kommst.

Du schaust: Windows 10 desktop klassische ansicht


Du hast das soge­nann­te Creators Update zum Win­dows 10 durch­ge­führt und wun­derst dich, dass du ns klas­si­sche ansicht der Sys­tem­steue­rung nicht län­ger über das Start­me­nü aus­wäh­len kannst. Updated zeigt, zusammen du Ver­knüp­fun­gen anlegst, mit an diejenigen du jeder­zeit schnell Zugriff in die klas­si­sche Sys­tem­steue­runghast.


Wer ns Creators upgrade (Win­dows-10-Ver­si­on 1703) instal­liert hat, stellt fest, dass sich die klas­si­sche Sys­tem­steue­rung nicht als über das Start­me­nü auf­ru­fen lässt.Das bedeu­tet jedoch nicht, das Micro­soft die her­kömm­li­che Sys­tem­steue­rung gänz­lich ent­fernt hat. Aber wie stellst du ns klas­si­sche Sys­tem­steue­rung darunter Win­dows 10 wie­derher?



Um die klas­si­sche ansicht der Sys­tem­steue­rung nach zum Creators upgrade wie­der­her­zu­stel­len, gibt das meh­re­re Wege. Wenn sie es sehr kom­for­ta­bel von und die alte Sys­tem­steue­rung mit einem Klick errei­chen möch­test, kommst sie nicht um herum einen Ein­griff in die Regis­trie­rungs­da­ten­bank über Win­dows her­um. Soll­te dir das zu hei­kel sein, kannst du mit­hil­fe von Win­dows-Explo­rers auf eine Alter­na­ti­ve zurück­grei­fen. gehe dazu wie folgtvor:


Star­te ns Win­dows-Explo­rer, bei­spiels­wei­se mit der Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Win­dows-Tas­te + E.Füh­re ns Rechtsklick innerhalb frei­en Raum das Navi­ga­ti­ons­leis­te aus. Ns Kon­text­me­nü öff­netsich.Wäh­le Alle Ord­ner anzei­gen. Anschlie­ßend wird das Navi­ga­ti­ons­leis­te des Explo­rers um wei­te­re Ord­ner und Ver­knüp­fun­gen erwei­tert, dar­un­ter auch ein Short­cut zum Sys­tem­steue­rung.Kli­cke an der Navi­ga­ti­ons­leis­te an Sys­tem­steue­rung.Ist ns klas­si­sche ansicht der Sys­tem­steue­rung no gleich zu sehen, ist ein wei­te­rer fußstapfen nötig.Kli­cke oben rechts neben Ansicht in Kate­go­rieund wäh­le Klei­ne Sym­bo­le aus.

*

Wenn freundin im Win­dows-Explo­rer “Alle Ord­ner anzei­gen” aus­wählst, erscheint das klas­si­sche Sys­tem­steue­rung im unte­ren bereich der Navigationsleiste.
Bei Win­dows 7 zögern es zeigen die klas­si­sche Sys­tem­steue­rung. Mit Win­dows 8 kamen ns Ein­stel­lun­gen hin­zu. Sie ergän­zen seit­her ns Sys­tem­steue­rung. Das gilt sogar für Win­dows 10. Aller­dings fin­dest du da drüben eini­ge Optio­nen in den Ein­stel­lun­gen, die zuvor von die Sys­tem­steue­rung zu errei­chenwaren.

Die Ein­stel­lun­gen erreichst du übri­gens auch, indem du auf das Start-Sym­bol und anschlie­ßend oben das Zahn­radklickst.


Es gibt noch einer wei­te­re Mög­lich­keit, ohne Ein­griff an die Regis­trie­rungs­da­ten­bank by Win­dows 10 schnell und kom­for­ta­bel an die klas­si­sche meinung der Sys­tem­steue­rung zuzu­grei­fen. Lege zu ein­fach selbst einer Ver­knüp­fung kommen sie Sys­tem­steue­rung an. Anschlie­ßend kannst du ns Start­me­nü by Win­dows 10 anpas­sen und ns Ver­knüp­fung dort anhef­ten. So gelangst freundin mit zeigen zwei Klicks ansZiel.

So legst du eine Ver­knüp­fung zum klas­si­schen Sys­tem­steue­rungan:

Kli­cke mit das rech­ten Maus­tas­te in eine lee­re Flä­che in den Desktop.Wäh­le Neu>Ver­knüp­fung. Dar­auf­hin öff­net sich ns Fens­ter, in dem sie fest­le­gest, zu wel­chem Ele­ment du eine Ver­knüp­fung erstel­len möchtest.Gib control.exe bei das lee­re Feld ns und kli­cke oben Wei­ter.Benen­ne ns Ver­knüp­fung. Hier bie­tet wir Sys­tem­steue­rung an.Kli­cke an Fer­tig stel­len, ca die neue Ver­knüp­fung an dei­nem Desk­top anzulegen.Kli­cke mit ns rech­ten Maus­tas­te auf die soeben ange­leg­te Ver­knüp­fung oben dei­nem Desktop.Im sich öff­nen­den menü wäh­le An “Start” anhef­ten. Dar­auf­hin taucht ns Ver­knüp­fung zum klas­si­schen ansicht der Sys­tem­steue­rung zusammen Kachel in dem Start­me­nü über Win­dows 10auf.
Wei­te­re Informationen

Win­dows-10-Leis­tungs­in­dex: so ist ergut

Mit zum Regis­trie­rungs­edi­tor: Sys­tem­steue­rung zurückholen


Wich­tig: ns fol­gen­de Schritt-für-Schritt-Anlei­tung erfor­dert ns Ein­griff an die sen­si­ble Regis­trie­rungs­da­ten­bank von Win­dows 10. In sel­te­nen Fäl­len kann sein dies nega­ti­ve Aus­wir­kun­gen oben die Sys­tem­sta­bi­li­tät haben. Wenn dir ns Risi­ko kommen sie groß ist, emp­feh­len wir, zunächst einen das ande­ren bei­den Wege auszuprobieren.

Hast freundin schon mehrfach Erfah­rung mit Win­dows 10 und sei­nen Ein­stel­lun­gen, kannst du ns klas­si­sche meinung der Sys­tem­steue­rung über die Regis­trie­rungs­da­ten­bank wiederherstellen.

So geht’s:

Öff­ne den Aus­füh­ren-Dia­log, indem du die Tas­ten­kom­bi­na­ti­onWin­dows-Tas­te und Rnutzt.Tra­ge den befehl rege­dit in das Ein­ga­be­feld ns Aus­füh­ren-Dia­logs einen und bestä­ti­ge per Klick auf OK. Dar­auf­hin öff­net sich ein neu­er Dialog.Bestä­ti­ge die Rück­fra­ge, ob sie Ände­run­gen in dei­nem Sys­tem zulas­sen möch­test, indem du auf Ja klickst. Das Regis­trie­rungs­edi­tor star­tet in einem neu­en Fenster.Kli­cke auf der lin­ken Sei­te ns Regis­trie­rungs­edi­tors der Rei­he nach bzw dop­pelt an die Schlüs­sel HKEY_CLASSES_ROOT, Desk­top­Back­ground und Shell.Füh­re einer Rechtsklick oben Shell das ende und wäh­le Neu>Schlüs­sel.Benen­ne ns neu­en Schlüs­sel, etwa mit Sys­tem­steue­rung, und bestä­ti­ge dei­ne Ein­ga­be mit der Enter-Taste.

Tipp: Nähe­re Infor­ma­ti­on dazu, was das mit das soge­nann­ten Schlüs­seln innerhalb Regis­trie­rungs­edi­tor an sich hat, bekommst sie im UPDATED-Rat­ge­ber Win­dows-10-Sperr­bild­schirm abschal­ten hagen anpas­sen.


*

darunter Win­dows 10 kannst du das klas­si­sche ansicht der Sys­tem­steue­rung von den Regis­trie­rungs­edi­tor zurückholen.
7. Dop­pel­kli­cke oben der rech­ten Sei­te von Regis­trie­rungs­edi­tors an (Stan­dard). Dar­auf­hin öff­net sich ns klei­ner Dialog.

Mehr sehen: Wie Geht Selbstbefriedigung Bei Frauen, Selbstbefriedigung: Tipps & Techniken Für Frauen

8. Tra­ge unter Wert: ns Zei­chen­fol­ge
shell32.dll,-4161
einer und bestä­ti­ge das Ein­ga­be mit OK.

9. Kli­cke mit ns rech­ten Maus­tas­te bei den frei­en Bereich an der rech­ten Sei­te des Regis­trie­rungs­edi­tors und wäh­le Neu > Zei­chen­fol­ge. Dar­auf­hin wird einer neu­er Ein­trag erstellt, von du ns Namen icon zuweist.

10. Füh­re einer Dop­pel­klick oben icon aus, um ns zuge­hö­ri­ge Bear­bei­tungs­fens­ter kommen sie öffnen.

11. Tra­ge control.exe darunter Wert: ein.


*

Erstel­le innerhalb Regis­trie­rungs­edi­tor einer neu­en Ein­trag, den du “icon” nennst. Der Wert zu sein “control.exe”.
12. Erstel­le einer wei­te­re Zei­chen­fol­ge mit zum Namen Posi­ti­on.

13. Öff­ne den Dia­log zu Bear­bei­ten by Posi­ti­on, tra­ge dort Bot­tom unter Wert: ein.

14. Bestä­ti­ge mit ns Klick aufOK.

15. Kli­cke mit ns rech­ten Maus­tas­te an den vor ange­leg­ten Schlüs­sel Sys­tem­steue­rungauf das lin­ken Sei­te von Registrierungseditors.

16. Wäh­le Neu > Schlüs­sel, benen­ne den neu­en Schlüs­sel mit com­mand und bestä­ti­ge mit OK.

17. Füh­re ns Dop­pel­klick oben (Stan­dard) aus, tra­ge control.exe darunter Wert: ns und bestä­ti­ge dei­ne Ein­ga­be mit OK.

18. Schlie­ße das Registrierungseditor.


Hast sie alle Schrit­te umge­setzt, kannst du ns klas­si­sche ansicht der Sys­tem­steue­rung sogar unter Win­dows 10 Äußerst kom­for­ta­bel auf­ru­fen: Kli­cke mit ns rech­ten Maus­tas­te in einen frei­en Bereich in dem Desk­top. In dem Kon­text­me­nü, das sich dar­auf­hin öff­net, fin­dest du den Ein­trag Sys­tem­steue­rung. Das ist der Schlüs­sel, ns du bei der Regis­trie­rungs­da­ten­bank ange­legthast.


Micro­soft setzt darunter Win­dows 10 in die moder­ne­ren Ein­stel­lun­gen anstel­le ns klas­si­schen, dennoch teil­wei­se nicht mehr ganz zeit­ge­mä­ßen meinung der Sys­tem­steue­rung. Ns ist zu Bei­spiel dar­an zu erken­nen, das der Soft­ware-Rie­se in dem Zuge von Creators Updates ein alt­be­währ­ten und schnell erreich­ba­ren Short­cut kommen sie klas­si­schen Sys­tem­steue­rung ent­fernt hat. Vie­les deu­tet dar­auf hin, das die klas­si­sche Sys­tem­steue­rung lang­fris­tig voll­stän­dig über den Ein­stel­lun­gen ver­drängt wird. Wenn du bei Win­dows 10 den­noch jeder­zeit an die Sys­tem­steue­rung zugrei­fen möch­test, habe nicht lan­ge suchen kommen sie müs­sen, kannst du dies mit einem ns drei vor­ge­stell­ten Wege begehen – mit oder ohne Ein­griff an die sen­si­ble Registrierungsdatenbank.

Mehr sehen: Amazon Video Instant App - Amazon Prime Video:Amazon


Disclaimer das applypaint.org (GmbH & wiese KG) übernimmt keine Gewähr für das Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der oben updated.de zur entsorgung gestellten informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und zeigen diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.