KONTAKT ZU ELTERN ABBRECHEN ERFAHRUNG

Vor 2 Wochen bekam ich mich gewaltsamen mit bergwerk Mutter gestritten, seitdem ist eingetroffen von ihre im ständigen wechsel „Ich jawohl dich deshalb lieb“ und dann ein weiterer Vorwürfe und zwar korrekt verletzende und „Meld sie nie wieder in mir!“.

Du schaust: Kontakt zu eltern abbrechen erfahrung

Meine Mutter hatte früher starke Depressionen, nahm Antidepressiva, das wurd viel viel besser und dann zogen sowohl ich (wg Studium) als auch mein engländer (zog zu seinem Vater, weil seine schule im gleichberechtigung Ort ist) aus. Seitdem gibt das immer wieder Vorfälle/Ausbrüche, mich weiß nicht wie man das nennen soll, sie sind auf jeden fall schlimm und kommen aus kommen sie nichts.

Mein britische meldet sich kaum, kommen sie Besuch kommt er höchstens mal Weihnachten, kommen sie ihrem geburtstag und ich schlepp ich zum Muttertag hin. Mich versuche einmal das Woche hinzufahren (klappt auch immer, außer wenn mir Klausuren schreibe), rufe jedem Tag an, wenn ich unterwegs bin schreib mich ihr mindestens einer SMS hagen E-Mail, einerseits natürlich weil mich wissen will was in ihr deshalb los ist, zusammen es ihr geht usw., auf der anderen seite aber auch, um zu wissen, das alles okay ist, dass sie nicht wieder so einen ausbruch hat. Mein Bruder bekommt davon nie einig mit, mir krieg alles ab, hab an den finale 2,5 Jahren dafür oft geweint, oft jeden Tag, einmal es bis jetzt war, dass sie durchgedreht ist. Sie war bei dieser Zeit wenigstens sieben mal in einer Anstalt zum psychisch erkrankte Menschen. Ich ziehen diese ausbruch so dermaßen runter, deine ganzen Vorwürfe, ihr da drüben und her.

Mittlerweile bin ich deshalb an dem indikation angekommen, ausgelöst weil diesen Streit, dass, deswegen sehr ich sie liebe, es besser ist, keinen Kontakt als zu ihr kommen sie haben. Zur selben zeit komme ich mir aber sogar unglaublich schlecht und böse vor, das ich sowas an Erwägung ziehe. Aber…sie zieht ich einfach dafür unglaublich runter damit, mit diesen Vorwürfen, ihrem Verhalten. Ich zu sein 24, bergwerk Studium endet bald, ich bin endlich ein weiterer glücklich, hab einer tollen Freund, ziehe mit ihm zusammen…ich will schließlich mein roh leben können, mich nicht ständig um sie sorgen müssen und sie, auch wenn es schön ist dort zu sein, ständig besuch müssen, damit sie bloß zufrieden zu sein und das nicht kommen sie einem ihrer Aussetzer kommt.

Ist jemand von euch an so einen Situation, dass er freiwillig ns Kontakt abgebrochen hat? heu Meinungen zu meinem „Fall“ ?

*


Ja, ich jawohl den Kontakt kommen sie meinem vati abgebrochen. Vor ca. 2 Jahren.Meine elternteil waren quasi schon immer getrennt, aber wir waren sehr eng, als ich still zur schule ging. Wir von (ca. Bis zu ich 16 - zu sein 32 - war) jede einzelne WE zusammen verbracht, waren an den bergen und in Konzerten.Er zu sein ungefähr seit ns Zeit Alkoholiker und ich hab mir jahrelang das Mund fusselig geredet und alles weil das ihn gemacht (Wohnung geputzt, ihn versorgt, einmal er verletzt war, mich besorgt (er zu sein Diabetiker und hatte schon viele Unterzucker) etc).Irgendwann kam immer mehr Vorwürfe von ihm und uns hatten sogar Phasen, an denen wir mal kürzer und zeit länger keiner Kontakt, dennoch irgendwann zu sein ich wieder weich es kümmert mich nicht und jawohl ihn sonstiges angerufen.

Mittlerweile leben er in meinen Großeltern und zu sein irgendwann zeigen noch ätzend zu mir. Wenn ich ich mal einen paar wöchentlich nicht gemeldet hab, kamen zeigen Vorwürfe und unser finale Telefonat vor 2 jahren sah so das ende - ich namens - das geht dort - mich sag hallo - und das ‚ich gedanke eigentlich, mich muss nie wieder mit für dich reden‘. Darauf hab mir aufgelegt und das war’s.Hab mich nicht mehr nötig.Mir geht es besser, seit er keinen Platz mehr in meinem ausgeforscht beansprucht.Klar, mir bin sogar mal traurig deswegen, aber alles an allem, hat er mich immer zeigen runtergezogen.

Und anzeigen weil er vor viel mit mir machen hat und mein Vater ist, zu sein ich nicht verpflichtet das Kontakt kommen sie ihm kommen sie halten.

Wie reagiert deine Mutter denn in Hilfe-Versuche von aussen? es klingt korrekt so, wie bräuchte sie professionelle Hilfe. Würde sie das annehmen?


Hallo Lora,

ich kann dich gesamt gut importieren und ich denke ich kann auch deine Hilflosigkeit total nachvollziehen.

Ich hätte bis vor 2 Jahren auch über schon fast 2,5 jahre totalen Kontaktabbruch kommen sie meiner Mutter. Meine Mutter jawohl mir sehr viel angetan, ich ich werde es haben zig Therapien hinter mir, dann überschritt sie wieder einer persönliche begrenzt von mich und da musste mich einfach mal ein Cut machen.In dieser Zeit bekam ich eine weitere therapeutisch gemacht, die ns erste Mal erfolgreich war, ich konnte finale alles abarbeiten und vor allem every meine wut loslassen das ich gegen sie hatte.

Mittlerweile bekam ich sonstiges Kontakt zu ihr, es lief auch recht gut - zur zeit war sie neulich zum 6 Tage kommen sie besuch bei mir und es war sehr schlimm zum mich, da sie sehr mehrfach trinkt, mehr wie ich es in Erinnerung hatte. Mir weiß noch no was mir mit dieser neuen erfahrung mit ihr anfang soll, mich lasse es zuerst mal sacken und überlege mir dann etwas.

Du bist mitte 20 und du solltest nicht das Verantwortung für deine Mutter übernehmen, das geht auch nicht das du sie alleine um sie bemühst und dein engländer hält sich voll raus. Sogar das kenne mir 1 : 1 und das ist irgendwann nicht mehr zu tragen, das man alles wie einziges Familienmitglied bewältigen soll.

Wieso hat dein Mutter dies Ausraster? Hat sie eine Persönlichkeitsstörung?Klingt nämlich ein klein danach.

Mehr sehen: Subventionen Landwirtschaft Pro Hektar 2018, Tabellen Zur Landwirtschaft

Sag ihre Mutter das du ns nicht mehr mit dir ausmachen kannst, wie sie ausrastet und das du Abstand brauchst.

Und nachher nimm dir dies Zeit. Und sei solltest du sogar diese zeit nutzen ca das zu verarbeiten an Form einen Therapie.


*
helmet:

Wie reagiert dein Mutter denn auf Hilfe-Versuche by aussen? das klingt ja so, zusammen bräuchte sie professionelle Hilfe. Würde sie das annehmen?

Das ist sogar so ein Problem. Sie sieht no ein, das eben nicht alles gut ist und dass sie Hilfe braucht. Letztes jahr hatte sie es kurzzeitig eingesehen, war drei mal an einer Therapiesitzung und hat diese dann abgebrochen, weil sie für „so einer Quatsch“ sind nicht Zeit hat. Dann hat sie wieder oben froh und fröhlich gemacht. Deshalb im Endeffekt null Einsicht bewiesen. Und sie versteht einfach nicht, dass sie mit von ihnen Aktionen enormen Einfluss oben mein geflügelt hat, da kommt dann zeigen sowas wie „Das zu sein mein Leben, es kann dir kein problem sein, was ich mache, einmal ich gestorben will, dann will ich ns halt.“

*


twiggy81Diese Ausraster hat sie seit uns ausgezogen sind, an einem „klaren“ momente meinte sie mal, dass sie sich unnütz fühlt, weil uns beide alleine klarkommen. Mich wollte ihr nachher klarmachen, das es doch no schlimm ist, dass ihre Kinder oben eignen beinen stehen kann und dass sie jetzt ihr roh voll genießen kann (mit Kindern ist man jawohl trotzdem immer irgendwie eingeschränkt). Aber by ihr kam immer nur, dass sie nicht gebraucht ich werde usw.

Und zu den Ausrastern: von einer an die sonstiges Minute passiert bei ihr irgendwas, dann betrinkt sie sich, eine gehaltserhöhung bekommen ins auto oder sie haut einfach abdominal muscle und ihr Lebensgefährte findet einer Zettel oben dem Tisch in dem stand „Ich morgen weg!“ und nachher erreicht man sie nicht und ich telefoniere mir ns Ohren wund, um sie zu befanden bzw um sie nach unzähligen rufen sie mich an doch zu Handy zu bekommen. Und sowas passiert voll ohne Vorwarnung heu irgendwelche Anzeichen. Wenn hab ich mit ihr telefoniert, alles war super und eine Stunde gleich später war sie verschwunden. Mir musste in der zeit sogar schonmal das Polizei rufen, damit sie sich nichts antut…

*


Was sagt mit dir denn ihre Bauchgefühl? Kontaktabbruch heu nicht?Ich denke ns ist das Wichtigste, was dein bauch sagt!!!

Wenn ihre Mutter no einsichtig ist sich therapieren kommen sie lassen, nachher würde mich ihr sogar klipp und deutlich sagen, das du nicht das Verantwortung für sie weiter tragen kannst und für ihr verpflichten und bevor allem freundin nicht ihrer Ausraster weiterhin erscheinen magst, dass sie sich therapieren erlauben soll.

Weißt du, ihre Suizid-Androhungen… jemand der es machen will, macht es auch! mir spreche da aus eigener Erfahrung. Sie wirst sie nicht daran hindern können, wenn dies ihr wille ist.

Was du da aber erzählst, als sie es zum handhabt, klingt das fast schon als Erpressung. Sie setzt dich darunter Druck, sie kannst gar nicht anders zusammen regelmäßig nachzufragen, ob das ihr fein geht.

Sie müssen aufwachen, das wird sie so lange nicht als du ihre immer wieder hilfst und ihr verhalten tolerierst.

Mein Vater verfügen über mir vor 8 wöchentlich auch bei der Telefon gesagt, dass er nicht mehr leben will. Und ich bin einfach anzeigen sauer, ns meine ganz Familie meint ihren kummer immer oben mir abwälzen kommen sie können, das ist nicht zeigen heute so, sondern ns war schon kommen sie Zeiten wo ist anders draußen mit gleichaltrigen an dem Spielplatz spielen …

Machst sie selbst eine Therapie? ich finde sie solltest dir sogar professionelle unterstützung holen, um ns überhaupt durchzustehen und auch um das was bislang vorauszahlung ist kommen sie verarbeiten. Das kannst du no alleine ohne Fachmann mit für dich ausmachen.


twiggy81:

Weißt du, dein Suizid-Androhungen… jemand ns es bastelte will, dürfe es auch! ich spreche da aus eigener Erfahrung. Freundin wirst sie nicht dabei hindern können, wenn dies ihr wille ist.

Mein Vater hat mir früher sogar oft mit Selbstmord gedroht…

Ich discover das deshalb schlimm, einmal Eltern ihren Kindern sowas antun.Und zum eigenen schutz seh ich da drüben wirklich nur den Kontaktabbruch wie Option.Du bist ns Kind und sie die Mutter. Du solltest freundin nicht um sie sorgen/kümmern müssen.

Mehr sehen: Nächste Eishockey Wm 2018 In Dänemark, Die Eishockey Wm 2018

Und wenn ihr deine ganze Lebensaufgabe wart, dann ist das sogar ihr Problem.Sie selber jawohl es an der Hand, sich einer neue Aufgabe kommen sie suchen!

Und mich würde dir sogar raten, eine Therapie kommen sie machen. Ich bin seit groß 1,5 Jahren das 2. Mal in Therapie und mich tut ns sehr gut.